Fitness

Oberkörperrotation im Kniestand mit Sven

Zu einer der wichtigsten Aufgaben der Wirbelsäule gehört, dem Körper Beweglichkeit und Stabilität zu verleihen. Neben dem Kräftigen und Dehnen ist deshalb die Mobilisation ein sehr wichtiger Punkt zur Wiederherstellung, beziehungsweise zum Erhalt, der gesamten Alltagstauglichkeit.

Besonders eine falsche Haltung und zu wenig Bewegung sind oft Gründe für Rückenschmerzen, weshalb die Wirbelsäule entsprechend gefordert und -fördert werden muss.

Begebt euch in den Kniestand, Rücken ist gerade und das Becken weit vorne. Arme werden seitlich vom Körper abgespreizt. Nun mit der Ausatmung langsam und bewusst auf eine Seite rotieren.

Bitte nur so weit, dass beide Hüftknochen noch nach vorne zeigen! Die Bewegung kommt einzig und allein aus unserer Wirbelsäule und sollte nicht erzwungen werden.

Anschließend mit der Einatmung zurück zur Mitte drehen und die Rotation in die andere Richtung durchführen.

Achtung: Bei akuten Rückenproblemen raten wir von dieser Übung ab!

Bei dieser Mobilisations-Übung geben wir euch keine Vorgaben zur Wiederholungszahl. Führt die Übung so oft durch, wie ihr euch wohlfühlt! 😊


Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *

zwanzig − 6 =